Power Technik für indianisches Tipidorf

EBG, Niederlassung Ried im Innkreis  rüstete die neue österreichweit einzigartige Indianerwelt IKUNA in Natternbach  / Oberösterreich mit elektrotechnischer Infrastruktur aus.

Die Kultur der Ureinwohner Nord-Amerikas authentisch und hautnah kennen lernen. Kurzzeitig leben wie ein indigenes Volk. Und wo ist das in unseren Breiten möglich?
Die Indianerwelt IKUNA in Natternbach lädt Besucher zu spannenden einzigartigen Familien-Abenteuern ein. Mit Programmen für Jung und Alt werden dabei Klischees abgebaut und ein zeitgemäßes Verständnis für die Indianerkultur vermittelt.

Acht prachtvolle Themen- und zwei Rollentipis laden zum Eintauchen in die indianische Wohnkultur ein – zeitgemäße, hochwertige Ausstattung und Komfort inklusive. Durch original-indianische Design- und Deko-Elemente, abgestimmt auf Stamm bzw. Rolle, entsteht ein einmaliges Ambiente.
Spielgeräte erlauben den Kindern, jene Fertigkeiten zu üben, die auch die echten Indianer für das Leben in der Prärie brauchen - vom Wasserspielplatz über die Kletterrutsche bis zur Riesenschaukel. Für ein ganz besonderes Flair sorgt das Zusammensitzen rund um die große Feuerstelle im Zentrum des Tipidorfes - direkt unter dem Sternenhimmel. Im IKUNA Restaurant werden regionale Schmankerl gekonnt indianisch interpretiert.

Die Bauweise der Tipis war nicht nur für die Zimmerer interessant sondern elektrisch auch ein extrem intensives Projekt. Die gesamte Installation in den Massivwänden musste eingefräst bzw. Vorort integriert werden. Trotz diverser Herausforderungen hat EBG, Niederlassung Ried, dieses außergewöhnliche Projekt gut gemeistert und im Mai 2015 übergeben.

Bildergalerie / Fotos IKUNA Indianerwelt

Nähere Infos unter www.ikuna.at

Kontakt: Klaus Gurtner / EBG NL Ried im Innkreis